Die Modeschule Ebensee begeistere mit ihren Designs die Teilnehmenden der Forstfrauenkorferenz.

Der Waldcampus Österreich in Traunkirchen war am 12. und 13. April 2021 Mittelpunkt der Forstfrauenwelt. Unter dem Titel "Wald in Frauenhänden" veranstalten das Landwirtschaftsministerium, das (BFW) Bundesforschungszentrum für Wald und der Verein der österreichischen Forstfrauen gemeinsam mit der IUFRO (Internationale Union of Forest Research Organizations) und der IFSA (Internationale Forestry Students` Association) eine internationale Forstfrauenkonferenz, die von Waldcampus-Chefin Hermine Hackl moderiert wurde. An dieser einmaligen Konferenz nahmen fast 500 Frauen und Männer aus über 60 Ländern der Erde online teil. Hauptziel der Konferenz waren die internationale Vernetzung und der Erfahrungsaustausch von Frauen in der Forstwirtschaft und das Bestreben, die Sichtbarkeit von Frauen und ihrer Leistungen für den Forstsektor zu erhöhen. Zu den Highlights der Konferenz gehörte ein intensiver Stakeholder-Dialog, ein umfassender Marktplatz mit Forstfraueninitiativen und - als Beispiel für praktizierte Bioökonomie - auch eine Wald-Modenschau. Unter dem Titel „Forests in Fashion“ hatten Schülerinnen der Modeschule Ebensee ihren großen modischen Auftritt. Hermine Hackl schaute jetzt mit einem Dankeschön bei den jungen Modedesignerinnen vorbei.
Eine Vortragende fasste die Konferenz mit den Worten zusammen: Die Frauen sind in der Forstwirtschaft angekommen."

 

 

 

Kontakt:

Bundesforschungszentrum für Wald
Forstliche Ausbildungsstätte Traunkirchen
Forstpark 1
4801 Traunkirchen

Tel.: +43-(0)7617/21444
Fax: +43-(0)7617/21444-391
E-mail: fasttraunkirchen@bfw.gv.at
http://www.fasttraunkirchen.at

Aktuelles:

Motorsäge

Seilbringung

Holzrückung


Waldbewirtschaftung

Waldpädagogik

Nützliche Links:

Das BFW

Bundesamt für Wald

Impressum

Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Bundesforschungszentrum fuer Wald © 2014