Forsttechnische Erhebung 2020
Impressum

Forsttechnische Erhebung 2020

Das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT) hat das Bundesforschungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft (BFW) beauftragt, im Rahmen eines Forschungsprojektes die Holzerntekapazität der forstlichen Dienstleistungsunternehmer und der Forstbetriebe zu erheben.

Die letzte Vollerhebung dieser Art hat 1986 stattgefunden. In den 34 Jahren seit dieser hat sich im Bereich der Holzernte viel geändert. Neue Maschinengenerationen sowie neue Verfahren wurden entwickelt und der Anteil spezialisierter gewerblicher Dienstleister an der Holzernte und Waldpflege ist enorm gewachsen.

Die Forsttechnische Erhebung 2020 soll einen Überblick über die verfügbaren personellen und maschinellen Ressourcen für Waldpflege und Holzernte zur Bewirtschaftung klimafitter Wälder sowie für die rasche Aufarbeitung von Kalamitätsholz ermöglichen. Ebenso sind diese Informationen für das BMLRT für allfällige forstliche Förderungs- bzw. Politikmaßnahmen von großer Bedeutung.

Diese Erhebung ist als forstliche Gesamterhebung i.S. des § 172 Abs. 3 ForstG anzusehen. Nach Abs. 5 dieser Bestimmung dürfen die Ergebnisse dieser Erhebung nicht für andere als forstliche Zwecke verwendet werden.

Die erhobenen Daten werden vom BFW unter Einhaltung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) streng vertraulich behandelt. Die Ergebnisse werden sowohl dem Bundesministerium (BMLRT) wie auch der Öffentlichkeit ausschliesslich in anonymisierter Form nach statistischer Auswertung und regionaler Zusammenfassung zugänglich gemacht.
Unmittelbar nach Abschluss der Auswertungen werden alle erhobenen personenbezogenen Daten gelöscht.

Erste Ergebnisse der Erhebung sind Ende 2020 zu erwarten. Diese werden in verschiedenen Fachmedien sowie auf dieser Seite veröffentlicht.

Forstservice-Datenbank

Im Rahmen dieses Projektes ist aber auch die Entwicklung einer Forstservice-Datenbank geplant (Online-Start Anfang 2021). Sie bietet gewerblichen Holzernteunternehmen die Möglichkeit, Ihr aktuelles Dienstleistungsangebot im Internet kostenlos zu präsentieren und damit potentielle Auftraggeber zu erreichen. Für die Aufnahme in die Datenbank ist die ausdrückliche Zustimmung des jeweiligen Unternehmens erforderlich!

Auf Basis der erhobenen Unternehmensdaten wird nach erfolgter Zustimmung vom BFW ein Vorschlag für die Präsentation erarbeitet und zur Korrektur und Bearbeitung vorgelegt. Es steht dem Unternehmen völlig frei, welchen Teil seines Dienstleistungsangebotes es im Rahmen der Datenbank anbieten will.

Erst nach Abstimmung und Freigabe der Inhalte erfolgt die Freischaltung des Eintrages in der Datenbank. Für die laufende Aktualisierung erhält das Unternehmen einen mit Benutzernamen und Passwort gesicherten Zugang zu den Daten.

Weiterführende Informationen dazu sowie die Zustimmungserklärung sind unter Punkt 7 des
Erhebungsbogens zu finden. (siehe "Downloads")

Erhebung
Forstbetriebe

>>> Zur Erhebung <<<

Erhebung
Forstunternehmen

>>> Zur Erhebung <<<

Download Formulare & weiterführende Infos

>>> Formulare, Infos <<<

 

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald,
Naturgefahren und Landschaft


Fachbereich Forsttechnik
am WALDCAMPUS Österreich
Forstpark 1
4801 Traunkirchen

Datenschutz | Impressum
BFW © 2020

Nach oben